Teilnehmer:
  • Sven Wölfel
  • Friederike Klenner
  • Thomas Schneider
  • Nils Naarmann
  • Claudia Gumpold
  • Gisela Lorenz
  • Wilfried Lorenz
  • Günter Schneider

Am 13.08.2004 machte sich eine kleine Gruppe der FHKF auf den Weg ins Tote Gebirge. Ziel war der Almberg oberhalb von Grundlsee. Hier hatten 1978 einige Forscher der FHKFund VHM die Schneekegelhöhle entdeckt. Nach gründlicher Planaufnahme wurden die Forschungsarbeiten damals eingestellt. Ein weiteres Vordringen wurde durch große Eismengen in der Höhle verhindert. Fast ein viertel Jahrhundert ist seither vergangen und wer die Gletscher der Alpen kennt kann sich auch denken das nicht nur über Tage eine deutliche Veränderung stattgefunden hat.

Ziel der Forschungstour war es die Veränderungen des Eises zu dokumentieren und evtl. neu freigelegte Teile zu vermessen. So trafen wir uns also am Grundlsee und stiegen zur Schneekegelhöhle in ca. 1650m Höhe auf um unser Biwak einzurichten. Nach ersten Sondierungstouren ins Höhleninnere stellten wir sehr schnell fest, dass sich auch in der Schneekegelhöhle das Höhleneis massiv verändert hat. In der Eisstromhalle ist das Eis in den letzten 25 Jahren um ca. 1 – 1,5m Höhe zurückgegangen. Hierdurch wurde der Schlüsselcanyon freigelegt der uns ein weiteres Vordringen ins Berginnere ermöglichte. Nach einigen Metern gelangten wir an dieser Stelle über kleinere Abstiege in den Steinschlagschacht, der uns in den Schweizer Käse in ca. -100m vom Höhleneingang brachte.

Auch an anderer Stelle konnten wir aufgrund der veränderten Eisstände weiter ins Berginnere vordringen. Eine Hauptaufgabe war daher das Vermessen der neuendeckten Teile. Es wird aber wohl einige Jahre und Touren in Anspruch nehmen bis wir zu einem vorläufigen Abschluss der Vermessung und Erforschung in diesem Gebiet kommen.
Ein besonderer Dank sei an dieser Stelle auch em Verein in Bad Mitterndorf (VHO) gesagt, der uns die Forschung in diesem Gebiet ermöglicht.

[mygal=sk_2004]

Fotos:
Sven Wölfel
Thomas Schneider
Nils Naarmann
Wilfried Lorenz
15. August 2004 | Tags: , | Kategorie Almberg-Höhlensystem


Wassermarkierung bei Leutzdorf Belagerungsstollen unter der Plassenburg

Suche

Inhalt


Themenarchiv