Jubiläumsrede

Jubiläumsrede

Am 9. Oktober 2004 feierten wir unser 40-jähriges Bestehen in Pottenstein. 120 Mitglieder und Freunde waren der Einladung ins dortige Bürgerhaus gefolgt.
Ab 13 Uhr gab es Kaffee und Kuchen (Spende vieler Forscher und Forscherfrauen), danach ein Vortragsprogramm zu folgenden Themen:
  • FHKF Entstehung-Entwicklung-Zukunft (Dieter Preu),
  • Rückblick auf 14 Jahre (1971 bis 1984) der 40 jährigen Vereinsgeschichte
  • in Wort und Bild (Wilfried Lorenz),
  • Schneekegelhöhle: „Was das Eis verbarg“ (Nils Naarmann und Sven Wölfel),
  • 100 Jahre Binghöhle: eine neue karstkundliche Bearbeitung (Dr. Hardy Schabdach)
  • Die FHKF und die Fränkische Schweiz in 6×6 (Franz Lindenmayr, Gröbenzell)

Roland, unser Chefkoch

Roland, unser Chefkoch

Das Abendessen (drei Gerichte zur Auswahl) wurde in Eigenregie unseres Vereins unter Leitung des Chefkochs Roland Bohnet mit Unterstützung durch viele Helfer zubereitet und serviert. Zwischen den Vorträgen und nach dem Abendessen war bis zum Beginn des Festvortrages Zeit für persönliche Gespräche. Es gab manch Wiedersehen nach vielen Jahren mit längst aus dem Kreis der FHKF Verschwundenen. Vor dem Festvortrag war dann die Stunde der Glückwünsche und Grußworte. So können wir uns bei folgenden Personen und Vereinen für Glückwünsche und Geschenke bedanken:
  • Stadt Pottenstein ( 1. Bürgermeister Frühbeißer)
  • Landkreis Bayreuth (Kreisrat Bauernschmidt)
  • Verband der Deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V. (2. Vorsitzender Andreas Wolf)
  • Verein für Höhlenkunde München ( 1. Vorsitzender Dr. Harald Reiner)
  • Arge Höhle und Karst Grabenstetten (Petra Boldt)
  • Höhlenfreunde Ingolstadt (1. Vor-sitzender Peter Timmer)
    Gratulanten

    Gratulanten

  • Karstgruppe Mühlbach ( Dieter Gebelein)
  • AMU Die Einsatzleistung, Schwandorf
  • Höhlen- und Karstgruppe Fränkische Schweiz im DAV Forchheim (Maja Wurzer)

Der Festvortrag unseres Mitgliedes Dr. Hardy Schabdach zog alle Zuhörer in seinen Bann. Zu diesem Vortrag war auch die Öffentlichkeit eingeladen und es konnten auch etliche „höhlenfremde“ Zuhörer gesichtet werden.
09. Oktober 2004 | Tags: , | Kategorie Allgemein


Belagerungsstollen unter der Plassenburg Geospeläologisches Wochenendseminar in Wildalpen

Suche

Inhalt


Themenarchiv